Sie befinden sich hier:

Frauen in der Flugzeugabfertigung

Schnuppertage bei der APS: Weibliche Bewerberinnen durften selbst mal anpacken.

Der Frankfurter Flughafen ist mit über 80.000 Beschäftigten der Jobmotor der Region. Mit der wachsenden Flexibilität einzelner Arbeitgeber wächst auch das Interesse von Frauen, in Jobs einzusteigen, die bisher eher als  „Männerberufe“  galten.

Im Frühling 2016 hat das Fraport-Tochterunternehmen APS Airport Personal Service GmbH erneut einen Schnuppertag für Frauen veranstaltet, die sich für einen Job auf dem Vorfeld des Frankfurter Flughafens interessieren.

Mit Erfolg: Viele  interessierte Damen konnten echte Einblicke in die Flugzeug- und Gepäckabfertigung erlangen und sich davon überzeugen, dass auch für sie ein Job in Frage kommen könnte. 

Die APS GmbH ermutigt insbesondere Frauen, sich für eine Position in einem operativen Bereich auf dem Vorfeld zu bewerben. Es warten attraktive Konditionen wie familienfreundliche Teilzeitmodelle und reservierte Frauenparkplätze direkt am Flughafen.

Werfen Sie auch einen Blick über die Schultern unserer zwei operativen APS-Mitarbeiterinnen Zoe Büge und Hazel Wilson bei ihrer täglichen Arbeit! 

Zoe arbeitet seit über einem Jahr als Gepäckfahrerin auf dem Vorfeld und Hazel Wilson sammelte zunächst Erfahrungen als Flugzeugabfertigerin, ehe sie zum Kranken- und Behindertentransport gewechselt ist.

Der Lokalsender Rhein-Main TV hat beide während ihrer Schicht begleitet: Teil 1 und Teil 2.

Informationen zu aktuell ausgeschriebenen Stellen finden sich hier.

Text: Julian Borchert/Foto: Fraport AG